Navigation www.niederhausen-vilstal.de





    Kultur im
    Landgasthof Hager



    Sitemap
    Impressum
    Admin




   
   





Rückblick auf die Saison 2008

Wegen der Kürze der Faschingszeit 2008 einigten sich die Faschingsmacher darauf, nur drei der sonst üblichen vier großen Veranstaltungen abzuhalten: die Saisoneröffnung am 11.11.07 in der Kellerbar von Karl und Lidia Schließleder, die Faschingssitzung im Gasthof Hager und den Faschingsmarkt beim Feuerwehrgerätehaus. Der Kehraus am Rosenmontag musste leider ausfallen.

Der Höhepunkt war sicherlich wieder die Faschingssitzung am 19.01.08 im Saal des Gasthofes Hager. Neben Landrat Heinrich Trapp und MdB Max Straubinger konnte Präsident Helmut Ettengruber auch den ersten Bürgermeister Sepp Steinberger, seinen Stellvertreter zweiten Bürgermeister Rudolf Kellner sowie Diakon Uli Bauer begrüßen. Ein vierstündiges humoristisches Feuerwerk begeisterte die Gäste aus nah und fern. Neben zwei Balletts und einer Gesangsgruppe gab es zahlreiche Büttenreden und beste Unterhaltung am laufenden Band.

Hier ein Auszug aus dem Auftritt von fünf begeisterten Fußballfans:

TomHey, Thomas, sind wir hier bei der Niederhausener Faschingssitzung oder beim Rottersdorfer Oldtimertreffen.
ThomasBei der Niederhausener Faschingssitzung. Warum, Tom?
TomWeil hier vorne lauter Oldtimer sitzen. Und schaun derns genauso langsam wie d´Oldtimer fahrn.
ThomasJetzt testen wir mal, wie intelligent der Elferrat ist. Präsident, kannst du mir 3 alkoholische Getränk mit dem Anfangsbuchstaben W nennen?
PräsiWein, Whiskey, Williams.
ThomasJetzt 3 Fleischgerichte mit Sch!
PräsiSchweinebraten, Schnitzel, Schaschlik.
ThomasJetzt noch 3 Flüsse mit Z.
PräsiKeine Ahnung.
ThomasDa sieht man wieder, die denken nur ans Essen und Saufa.
MichaelWisst ihr, was ein Niederhausener Elferrat und eine Colaflasche gemeinsam haben?
MaxiNein!
MichaelBeide sind vom Hals aufwärts leer.
MaxiNeulich sind der Präsident Ettengruber und der Elferrat Weidinger versumpft. Auf dem Nachhauseweg ist der Elferrat Weidinger noch beim Präsidenten auf eine Halbe hinein. Als sie die Haustür aufgesperrt hatten, hat dem Präsidenten seine Frau gerufen „Wer da?“. Da hat der Präsident geschrieen: „Miau, miau!.“ Darauf der Weidinger: „Und i bin a a Katz!“
EttiDu Tom, weißt du den Unterschied zwischen Radio, Fernsehen und der Intelligenz der Niederhausener Elferräten?
TomNein, was ist der Unterschied?
EttiRadio hört man, Fernsehen sieht man, aber von Intelligenz bei den Elferräten hört und sieht man nichts.

Wie jedes Jahr so wusste auch heuer die Chaosband von der großen und kleinen Politik zu berichten. Sie nahm die Vorfälle um Gabi Pauli auf die Schippe und erzählte viele Ereignissen aus dem Dorf. Z.B. wussten die Sänger folgende Neuigkeiten:

Als der Papst zur Audienz einlud,
sich folgende Geschicht zutrug:
Zum Papst, da sprach sein Sekretär:
„Schau hi, da kommt a Frau daher,
Hat zum Kircha geh koi Zeit,
mei bei dera, da fehlt´s weit.
I sag da oins, deswegen,
braucht die an besonders strenga Segen.
Allerdings macht sie an Schweinsbratn, der ist ein echter Schlager.“
Da schreit der Papst: „Ach so, du meinst aus Niederhausen d´Johanna Hager.“

Wir Ratzen schwärmen nachts oft aus,
und ziehen dann von Haus zu Haus.
Neulich hören wir bei Vöglers die Christine stöhnen:
„Lieber Franz, ich kann mich nicht daran gewöhnen,
mir ist so furchtbar kalt,
unser Ehebett ist seit Wochen ein Eiskeller bald.“

Oder nach der Mienadorfer Faschingshochzeit 2007 hamma gsegn,
is da Siebauer Hein vor lauter Rausch im falschen Bett drinn glegn.
Als er sich dann zum Bieseln in die falsche Richtung hat bewegt,
hätt er d´Maria boid dalegt.

Daneben traten auch wieder die Blue Magic, ein Männerballett, der Straßenkehrer, zwei Fischer, ein Landratskandidat, ein Ausreisewilliger und die Damen vom Frauenbund auf. Als besonderes Schmankerl entpuppten sich fünf anonyme Liliputaner, zwei Rocker und werdende Väter vor dem Kreißsaal.





Zweiter Höhepunkt war der Faschingsmarkt mit dem Thema „Parteitag der Parteien“. Hier wurde die Wahl 2008 in den Mittelpunkt gestellt. Mit Edmund Stoiber (alias Helmut Ettengruber), Gerhard Schröder (alias Markus Steinberger) und Angela Merkel (alias Harald Schönmaier) traten drei Spitzenpolitiker auf.


Daneben gab es noch zahlreiche andere Belustigungen wie ein Kaspertheater, Hausierer, Dorfrundfahrten und natürlich die Niederhausener Tanzgruppen.

Insgesamt war die Saison 2008 trotz aller Kürze wieder eine gelungene Faschingssaison. Alt und Jung kam auf ihre Kosten und hatten jede Menge Spaß und Freude.

So kann man sich schon auf die nächste Saison freuen, die am 18.09.09 mit der konstituierenden Sitzung im FFW-Haus beginnt.



 

16.8.2018
Home - News  Das Dorf  Turmuhr  Elsberg  Kugl  Mienbach  Veranstaltungskalender  Caritas  Feuerwehr  Frauenbund  Gartenbauverein  Herrenclub  Jagdgenossen  Kindergruppen  KLJB  KSK  Landfrauen/Bauern  MMC  Schützen  VdK  VfR  Pfarrgemeinde  Gottesdienste  Kirche  Kirchenchor  Pfarrgemeinderat  Fasching  Faschingsmacher  Links  Downloads  Dorferneuerung  Teilnehmer & Vorstand  Leitbild  Links  Kontakt